Kennst Du Dein eigenes Genie schon ?

IchBinOkay_Genie

Menschen und ihr Verhalten lagen mir schon immer am Herzen. Schon als Jugendliche habe ich versucht, ein Buch über „den Menschen“ zu schreiben. Viel weiter als Überschrift und Einleitung bin ich nicht gekommen, da ich bis heute mit meiner Beobachtung und Analyse so beschäftigt bin, dass das Buch wohl erst in ein paar Jahren geschrieben wird.

Von Kindern lernen

Zwischenzeitlich konnte ich durch meine Kinder so viel Neues über mich und mein Verhalten erfahren. Mehr und mehr erkenne ich, dass wir Erwachsenen und Eltern uns viel mehr von den Kindern abschauen können, statt Ihnen ständig erklären zu wollen, wie unser Leben funktioniert.

Mein Schlüsselerlebnis hatte ich, als mein damals 2,5 jähriger Sohn auf die Frage: „sag mal, mein kleiner Schatz, wo kommst denn du eigentlich her“? mit großen Augen antwortete: „Ja Mami, weißt du das denn gar nicht? Wir sitzen alle oben auf dem Mond und wenn es Zeit ist, runter zukommen, suchen wir euch aus und kommen zu euch.“

Ab diesem Zeitpunkt hat sich an meinem Denken geändert und auch wenn man nicht an Übersinnliches oder Ähnliches glaubt, so bin ich immer mehr davon überzeugt, dass es Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, die wir mit bloßem Auge nicht immer sehen können.

In jedem von uns steckt ein Genie

Und so verhält es sich auch mit den eigenen Fähigkeiten. Oft geraten diese in Vergessenheit, weil vermeintlich andere Dinge wichtiger sind, sie werden abtrainiert, weil andere sie nicht für gut befinden oder wir sind so abgelenkt vom Leben. Und somit treten diese Potentiale gar nicht zum Vorschein.
Ich finde, es macht das Leben so viel leichter, wenn wir wieder herausfinden, wer wir eigentlich sind, was uns ausmacht und welche besonderen Fähigkeiten wir haben. Denn in jedem von uns steckt ein kleines Genie und will hervor geholt werden. Und stellt euch eine Welt vor, in der jeder das macht, was er am besten kann und dabei auch noch Freude und Spaß hat und das auch ausstrahlt. Als Coach habe ich einige Methoden kennengelernt und entwickelt, um viele Menschen dabei zu unterstützen, ihre eigenen Stärken zu erkennen und auszubauen.

Zuversicht und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten

Im Laufe meiner Tätigkeit als Jugendcoach hat sich immer mehr heraus kristallisiert, dass ich schnell eine Beziehung zu Jugendlichen und jungen Menschen aufbauen kann, sehr gut zuhören kann und somit oft auch ein Sprachrohr in Richtung Eltern bin. Ich habe festgestellt, dass es eine sehr große Sehnsucht bei den Eltern gibt, ihre Kinder besser zu verstehen. Dennoch versuchen sie immer wieder, ihre eigene Erfahrung und ihre Art des Lebens auf das ihrer Kinder zu stülpen. Mit dem Erfolg, dass sowohl die Kinder resignieren, die Eltern noch hilfloser sind und die Beziehung zu den Kindern verloren geht.
Ich erlebe oft junge Menschen ohne Perspektive und Zuversicht, das Richtige für sich selbst zu finden, weil es nicht in die Gesellschaft passt, weil sie sich als Objekte von fremden Erwartungen fühlen.

Meine Mission als Jugendcoach ist es, den jungen Menschen sowie den Eltern wieder Zuversicht zu geben, dass sie auf ihre eigenen Fähigkeiten vertrauen können, um die Ziele, die sie wieder lernen zu formulieren, spielend und mit Spaß zu erreichen.

Was hast Du für Erfahrungen gemacht? In welchen Zwängen fühlst Du Dich vielleicht noch? Warum lässt Du Dein Genie noch nicht hervor treten?
Ich freue mich auf Deinen Kommentar und Anregungen!

Eure Claudia